114. Einsatz

Einsatzkategorie:
Technische Hilfeleistung

Kurzbericht:
Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen

Alarmierung:
Integrierte Leitstelle Ingolstadt (ILS) mit Funkmeldeempfänger, große Schleife

Einsatzstart:
03:51 Uhr

Einsatzende:
06:00 Uhr

Alarmierte Einheiten:
Kinding, Greding, Führungskräfte des Landkreises Eichstätt von der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber

Einsatzort:
Autobahn (BAB) 9, Fahrtrichtung Nürnberg bei KM 426,0

Fahrzeuge am Einsatzort:
MZF, HLF, GWL+VSA

 

Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte auf einen LKW auf, hierbei wurden die beiden Insassen des PKWs eingeklemmt!
Die Feuerwehren aus Kinding und Kipfenberg befreiten die eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungssatz (Schere und Spreizer) und übergab sie an den Rettungsdienst.
Die Verletzten wurden dann mit dem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in nächstgelegene Krankenhäuser gebracht.
Außerdem wurde von den Feuerwehren der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie zu guter Letzt noch von den ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt.

img_1908 img_1909 img_1912-kopie img_1916-kopie

Kommentieren