22. Einsatz

Bei den Bergungsarbeiten des verunglückten LKWs (siehe 21. Einsatz) trat nun Dieselkraftstoff in die Entwässerungseinrichtungen der Autobahn ein!
Daraufhin wurden wieder die Feuerwehren aus Kinding und Kipfenberg alarmiert um vor einem Rückhaltebecken den Dieselkraftstoff zu binden,
Deshalb wurden Ölsperren und Ölbindetücher in den Einlauf des Rückhaltebeckens eingebracht.
Weitere Maßnahmen wurden dann vom Wasserwirtschaftsamt übernommen.
IMG-20160307-WA0002

Kommentieren