38. Einsatz

Einsatzkategorie:
Technische Hilfeleistung

Kurzbericht:
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmierung:
Integrierte Leitstelle Ingolstadt (ILS) mit Funkmeldeempfänger und Sirene

Einsatzstart:
17:25 Uhr

Einsatzende:
18:15 Uhr

Alarmierte Einheiten:
Denkendorf, Polizei, Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber

Einsatzort:
Autobahn (BAB) 9, Fahrtrichtung München bei KM 446,0

Fahrzeuge am Einsatzort:
MZF, HLF

 

Ein PKW kam aus unbekannter Ursache bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern und landete im Graben neben der Autobahn!
Der Fahrzeuglenker wurde in seinem PKW eingeklemmt!
Die Feuerwehr Kipfenberg unterstützte die Kameraden der Feuerwehr Denkendorf bei der Rettung der eingeklemmten Person mittels hydraulischen Rettungssatz (Schere und Spreizer).
Nachdem die verletze und eingeklemmte Person befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden konnte, rückten die Kräfte der Feuerwehr Kipfenberg wieder ab.
IMG_1636 - Kopie
IMG_1638 - Kopie
IMG_1637 - Kopie

Kommentieren