49. Einsatz

Einsatzkategorie:
Technische Hilfeleistung

Kurzbericht:
Verkehrsunfall mit LKW, Person eingeklemmt

Alarmierung:
Integrierte Leitstelle Ingolstadt (ILS) mit Funkmeldeempfänger und Sirene

Einsatzstart:
09:05 Uhr

Einsatzende:
12:15 Uhr

Alarmierte Einheiten:
Denkendorf, Stammham, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Notarzt, Polizei, Autobahnmeisterei und verschiedene Führungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst

Einsatzort:
Autobahn (BAB) 9, Fahrtrichtung München bei KM 441,5

Fahrzeuge am Einsatzort:
MZF, HLF, GWL+VSA

 

Aus ungeklärter Ursache geriet ein LKW ins Schleudern und kippte um!
Der Lastwagen lag quer auf der Fahrbahn, blockierte die gesamte Autobahn (BAB) 9 in Fahrtrichtung München und hatte auch noch die Mittelleitplanke mit der Fahrerkabine durchbrochen.
Die alarmierten Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und befreiten den eingeklemmten Fahrer mit mehreren hydraulischen Rettungssätzen und Rettungszylinder, sowie mehreren Hebekissen aus seiner Fahrerkabine.
Die schnelle und technisch anspruchsvolle Rettung und die sofort eingeleiteten Maßnahmen des Rettungsdienstes und den Notärzten halfen leider auch nichts mehr, der Fahrer verstarb noch an der Einsatzstelle.
Die abschließenden Aufräumarbeiten wurden dann von der Autobahnmeisterei übernommen.
IMG_1721

Kommentieren