50. Einsatz

Ein LKW hatte eine Panne und musste auf dem Standstreifen stoppen, allerdings verlor er Hydrauliköl und ragte in den rechten Fahrstreifen!
Deshalb wurde die Feuerwehr Kinding für Erstmaßnahmen gegen den Ölverlust und die Feuerwehr Kipfenberg zur Absicherung der Einsatzstelle alarmiert.
Da aber die Autobahnmeisterei bereits vor Ort war und den Pannen-LKW absicherte, war ein Eingreifen der Feuerwehr Kipfenberg nicht mehr erforderlich.

Kommentieren