65. Einsatz

Einsatzkategorie:
Brand

Kurzbericht:
Verkehrsunfall mit PKW, eine Person in Gefahr, PKW beginnt zu brennen

Alarmierung:
Integrierte Leitstelle Ingolstadt (ILS) mit Funkmeldeempfänger und Sirene

Einsatzstart:
06:50 Uhr

Einsatzende:
08:00 Uhr

Alarmierte Einheiten:
Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber (Christoph 32)

Einsatzort:
Autobahn (BAB) 9, Fahrtrichtung München bei KM 438,0

Fahrzeuge am Einsatzort:
MZF, HLF, GWL+VSA

 

Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache von der Autobahn ab, flog über die Leitplanke und begann zu brennen!
Der Entstehungsbrand wurde von der zuerst eintreffenden Polizei mittels eines Feuerlöschers gelöscht und der Fahrer erstversorgt.
Nach Eintreffen an der Einsatzstelle übernahmen wir den Brandschutz, intensivierten die Versorgung des verletzten Fahrers und sicherten die Unfallstelle mit unserem Verkehrssicherungsanhänger (VSA) ab.
Nach Eintreffen des Rettungsdienstes unterstützten wir diesen bei seiner Arbeit und halfen bei der schonenden Rettung des Verletzten über die Böschung auf die Autobahn.
Nach Abschluss aller Maßnahmen und dem Abtransport des Verletzten mittels des Rettungshubschraubers ins nächstgelegene Krankenhaus konnten wir wieder nach Hause und in den Samstag starten.

Kommentieren