74. Einsatz

In Schelldorf in einer Hobbywerkstatt kam es zu einer Verpuffung, die sich zu einem ausgedehnten Gebäudebrand entwickelte!
Ca. 80 Feuerwehrleute aus verschiedenen Feuerwehren bekämpften den Brand.
Einige Aufgaben der Feuerwehr Kipfenberg waren hier die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz, die Überwachung der eingesetzten Atemschutztrupps gemeinsam mit der Feuerwehr Kösching und das beliefern der Drehleiter Kösching mit Löschwasser.


Kommentieren