93. Einsatz

Einsatzkategorie:
Technische Hilfeleistung

Kurzbericht:
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmierung:
Integrierte Leitstelle Ingolstadt (ILS) mit Funkmeldeempfänger und Sirene

Einsatzstart:
16:40 Uhr

Einsatzende:
19:00 Uhr

Alarmierte Einheiten:
Kinding, Rettungsdienst, Notarzt, Einsatzleiter Rettungsdienst, Polizei

Einsatzort:
Autobahn (BAB) 9, Fahrtrichtung München bei KM 434,0

Fahrzeuge am Einsatzort:
MZF, MTW, HLF, GWL+VSA

 

Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete neben den Fahrspuren im Graben!
Da sich der Fahrer auch am Rücken verletzte, wurde er sicherheitshalber auf Anweisung der Notärztin, auf schonende Weise gerettet. Dies bedeutet dass das Dach des Fahrzeuges mittel hydraulischer Schere und Spreizer entfernt wird um den Verletzten achsengerecht aus dem Fahrzeug zu retten.
Die beiden weiteren Insassen und ihr Hund wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.
Alle drei Insassen kamen in ein nahegelegenes Krankenhaus zur genaueren Untersuchung und Behandlung.
Der Hund wurde von der Feuerwehr Kipfenberg zu einem nahegelegenen Tierarzt verbracht wo seine leichten Verletzungen behandelt werden und er eine Unterkunft bekommt bis er wieder von seinen Besitzern geholt werden kann.
Während den Rettungsmaßnahmen wurde die mittlere und linke Fahrspur von der Feuerwehr gesperrt.
img_1866
img-20160918-wa0000

Kommentieren