Fahrsicherheitstraining bei IVECO MAGIRUS

Sechs Mitglieder der Feuerwehr Kipfenberg nahmen mit dem HLF20, TLF16/25 und dem GW-L an einem Fahrsicherheitstraining bei der Firma IVECO MAGIRUS in Ulm teil.

Das vom Hersteller unseres HLF20 organisierte Fahrsicherheitstraining wurde in Theorie und Praxis an einem Samstag durchgeführt. Somit waren die Kipfenberger Maschinisten von Samstag 5:30Uhr bis Samstag 19:30Uhr unterwegs.

Dieses Fahrsicherheitstraining wurde mit einem als Trainer zertifizierten Feuerwehrmann der Berufsfeuerwehr Köln durchgeführt, der aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit genau auf die spezifischen Belange des Feuerwehrdienstes eingehen konnte.

Das Fahren von Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz verlangt einiges vom Fahrer ab. Er trägt die alleinige Verantwortung für die mitfahrenden Einsatzkräfte und natürlich auch für das Fahrzeug und die darauf verlasteten Gerätschaften.

Durch immer wiederkehrende Fahraufgaben konnte das Verständnis über das Fahrverhalten der Fahrzeuge gesammelt und verbessert werden.

Insbesonders die korrekte Sitzposition des Maschinisten, die Spiegeleinstellungen am Fahrzeug, Bremsverhalten bei Kurvenfahrten, Vollbremsungen und Ausweichmanöver auf nassem Untergrund wurden beübt. Desweiteren wurde Ihnen viele interessante theoretische Grundlagen die das Fahren eines Fahrzeuges erleichtern sollten beigebracht.

Für die Zukunft wird die Feuerwehr Kipfenberg versuchen, weitere Fahrsicherheitstrainings zu bekommen, um mehr Einsatzkräfte durch ein Fahrsicherheitstraining auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe als Maschinist vorzubereiten.

.

Leave a Reply