Starker Frauenanteil

Leistungsprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Kipfenberg
Kipfenberg (EK) Bei der Leistungsprüfung der Feuerwehr Kipfenberg legten vier Frauen und sechs Männer die Prüfungen in der Technischen Hilfeleistung (THL) und dem Löschaufbau (Wasser) ab.

Franziska Sohmen, die ihre erste Leistungsprüfung absolvierte, sagte: „Das ist doch ganz normal, wir Frauen wollen und können auch helfen, ist doch klar.“ Kommandant Christian Forster stimmte ihr zu und erklärte, dass bei einem Frauenanteil von derzeit zehn Prozent bei der Kipfenberger Wehr noch „Luft nach oben“ sei. Der stellvertretende Kommandant, Stefan Gerich, wies darauf hin, dass auch neue männliche Mitglieder jederzeit willkommen seien.
Die Schiedsrichter sowie Gemeinderat Hans Jürgen Merkl, der die Grüße des Bürgermeisters überbrachte, konnten sich von der Leistungsfähigkeit der gesamten Wehr überzeugen. Merkl lud alle Beteiligten im Namen des Marktes Kipfenberg zu einer Brotzeit ein.

Die Leistungsprüfung absolvierten: Mathias Meyer, Eva Schermer, Enrico Neumann, Katja Merkl, Michael Wegner, Franziska Sohmen, Franz Schneider, Julia Merkl, Dominik Überall und Alexander Heinz.
Link zum Eichstätter Kurier

Kommentieren